Seite für Jugendämter, Politiker


Wir wünschen uns eine gute Zusammenarbeit mit den Jugendämtern und bieten Informationen über den Kindertagespflegebereich für Politiker.

 

Sehr viele Informationen für Jugendämter findet man auch auf den Unterseiten   "An alle Tagespflegepersonen in MV"

 

Auf diesen Seiten zeigen wir spezielle und belegbare Fakten, Vorschläge, Beispiele und Gesetzesgrundlagen zum Thema "Kindertagespflege".


BVerwG-Urteil: Ersatz von Aufwendungen für einen selbstbeschafften Platz in einer Kindertageseinrichtung - Kommunen erfüllen Rechtsanspruch - Urteil vom 26. Oktober 2017

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) stärkt mit dem Urteil vom 26. Oktober 2017 die Position der Kommunen beim Ersatz von Aufwendungen für einen selbstbeschafften Platz in einer Kindertageseinrichtung.

 

Auszug:

Kindertagespflege gleichwertiges Angebot zur institutionellen Kindertagesbetreuung
Die Entscheidung bekräftigt laut dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) dessen Auffassung, wonach Kindertagespflege ein gleichwertiges Angebot zur institutionellen Kindertagesbetreuung darstellt und damit der Rechtsanspruch durch die Kommunen erfüllt werden kann.

 

Link (Quelle: (www.familien-mit-zukunft.de)


Zu wenig Betreuungsplätze für zu viele Kinder - 15. September 2017

DJI warnt vor Platz- und Personalmangel in Krippe, Kindergarten und Hort

Download
Zu wenig Betreuungsplätze für zu viele K
Adobe Acrobat Dokument 150.1 KB

Kinderarmut in Deutschland - 1. September 2017

 

Deutschland ist ein reiches Land mit armen Kindern. Während die Wirtschaft brummt und die Verbraucher in Kauflaune sind, leben rund zweieinhalb Millionen Minderjährige in Armut.

 

Link (Quelle: www.3sat.de)


MV Landtag : Bürgerbeauftragter: Teilweise mangelhafte Verwaltungskultur - 4.4.17

 

Link (Quelle: www.welt.de)


Gleiche Chancen durch frühe Bildung - Gute Ansätze und Herausforderungen im Zugang zur Kindertagesbetreuung

Herausgeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Stand: Oktober 2016

Download
Gleiche Chancen durch frühe Bildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Manuela Schwesig: Kindertagesbetreuung weiter ausbauen

28.09.2016 - Kita-Ausbau

 

Am 28. September hat das Statistische Bundesamt verkündet, dass in den letzten zehn Jahren die Betreuungsquote von unter dreijährigen Kindern in Kindertageseinrichtungen und in der öffentlichen Kindertagespflege von 13,6 auf 32,7 Prozent gestiegen ist. Manuela Schwesig lobte diese Entwicklung, betonte aber, dass es weiterhin mehr Bedarf gebe und auch die Qualität in Kitas weiter gefördert werden müsse.

 

Link (Quelle: www.bmfsfj.de)


!!! In MV muss dringend etwas bei der Kinderbetreuung

geändert werden !!!

Wir haben mit die höchsten Betreuungsquoten und die niedrigsten finanziellen Ausgaben. Wo ist das Problem??? Seite 296 - 298

Expertise „Finanzierungsfragen der Kindertagesbetreuung im Rahmen der AG Frühe Bildung“- 27.07.2016

Vorgelegt von FiBS – Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie

 

Download
„Finanzierungsfragen der Kindertagesbetr
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Praktikum in der Kita - Video vom 10.05 2017

In den Kitas fehlt Personal. Nach dem Betreuungsschlüssel müsste alles in Ordnung sein, aber die Realität sieht anders aus. Warum? Jana Merkel hat mitgearbeitet und nachgefragt.

 

Link (Quelle: www.mdr.de)


Deutscher Bundestag - Unterrichtung durch die Bundesregierung

Drucksache 18/4268   (Berichtsjahr 2014)

Bericht der Bundesregierung über den Stand des Ausbaus der Kindertagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren für das Berichtsjahr 2014 und Bilanzierung des Ausbaus durch das Kinderförderungsgesetz

(Fünfter Bericht zur Evaluation des Kinderförderungsgesetzes)

 

Auszüge:

Vorbemerkung (Seite 6)

 

Mit dem dritten Investitionsprogramm stockt der Bund in dieser Legislaturperiode das bestehende

Sondervermögen um 550 Mio. Euro auf insgesamt 1 Mrd. Euro für Investitionen in den Betreuungsplatzausbau für Kinder unter drei Jahren auf. Zudem erhöht der Bund für die Jahre 2017 und 2018 seine Beteiligung an den Betriebskosten um nochmals weitere 100 Mio. Euro.

 

Der Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder im Alter von unter drei Jahren …

 

… aus Perspektive der Eltern: (Seite 7)

Eltern waren in der Regel zufrieden mit der Betreuungssituation. Dabei schnitt die Betreuung in der

Kindertagespflege etwas besser ab als die Betreuung in Kindertageseinrichtungen.

 

… aus Perspektive der Tagespflegepersonen: (Seite 8)

An ihrer Tätigkeit schätzten Tagespflegepersonen vor allem die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen. Weniger zufrieden waren auch sie mit der Höhe des Einkommens, der gesellschaftlichen Anerkennung der Tätigkeit und den beruflichen Perspektiven.

 

Finanzierung und Mittelbewilligung/-abruf 2009 bis 2014 (Seite 24)

Auch nach Inkrafttreten des Rechtsanspruchs fördert der Bund den quantitativen und qualitativen Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren.

Daher fördert das „Gesetz zur weiteren Entlastung der Kommunen ab 2015 und zum quantitativen

und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung“ zur zusätzlichen Einrichtung von Plätzen für Kinder unter drei Jahren anteilig auch Ausstattungsinvestitionen, um dem gestiegenen Bedarf nach ganztägiger Betreuung gerecht zu werden, die Qualität in den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege weiter zu stärken und insgesamt eine qualitativ hochwertige Kindertagesbetreuung zu gewährleisten.

Download
Bericht der Bundesregierung Kinderförder
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Kindertagespflege - Ein Leitfaden für Jugendämter (vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Link (Quelle: www.bmfsfj.de)


Leistungsgerechte Vergütung / Vergleich Erzieherin - Tagespflegeperson

Link (Quelle: www.kindertagespflege-heute.de)


Ein Beispiel für Vertretungen in der Kindertagespflege - ES IST MACHBAR

Link (Quelle: www.kindertagespflege-koeln.de)


Führt Bildung zu mehr Wohlstand? "Frühkindliche Förderung lohnt sich für alle"

Link (Quelle: de.e-fundresearch.com)